Warum ich all meine herkömmlichen Deos weggeschmissen habe

In liebevoller Kooperation mit Meißner Tremonia.

Vor ungefähr einem Jahr habe ich mich dazu entschlossen all meine Deos, die ich bei dm, Rossmann, Müller und anderen Drogerien gekauft habe wegzuschmeißen - alle, außer die Naturdeos. Ein Blick auf die Inhaltsstoffe lässt einen noch lange nicht erkennen, welch fatalen Schaden wir uns täglich mit den toxischen Chemiebomben unter unseren Achseln antun. Dafür ist ausführlichere Recherche notwendig, die ich gerne für euch erledigt habe.

Warum herkömmliche Deos größeren Schaden an unserer Gesundheit anrichten als uns bewusst ist, worauf man beim Kauf besonders achten solle und wer schadstofffreie Alternativen, wie die Decremes von Meißner Tremonia* kennenlernen möchte, scrollt weiter.

DER UNTERSCHÄTZTE KRANKHEITSERREGER



Wieso ist es so wichtig darauf zu achten welche Inhaltsstoffe in unseren Kosmetika enthalten sind und welche sind denn nun die Schädlichen darin? Hauptsache es schützt einen den ganzen Tag lang, erfüllt seinen Zweck und ist preiswert, oder? 

Hier erkläre ich kurz, welche Inhaltsstoffe der meisten herkömmlichen Anti-Transpirants zu einem hohen Aufkommen von Brustkrebs, hormoneller Veränderung, Alzheimer, ADHS bei Kindern, verfrühter Menopause, Unfruchtbarkeit und weiteren Erkrankungen führen.


DER SCHADEN, DEN DIE PRODUKTE ANRICHTEN

Ein Beispiel: Rexona invisible black Deo spray in der CodeCheck App



Problematische Deodorant Inhaltsstoffe

ALUMINIUM: Die meisten Deodorants enthalten Aluminiumsalze, die unter den Achseln zu Brustkrebserkrankungen führen können. Die Achseln sind eine der Körperstellen, die Giftstoffe durch Schweiß ausscheiden können. Aluminium stoppt diesen Vorgang und eben diese Gifte bleiben im Körper gelagert - genaugenommen in den Lymphknoten. 

"Frauen, die ihre Achselhöhlen rasieren und direkt danach Anti-Transpirants, die Aluminium enthalten, auftragen, erhöhen das Risiko noch mehr an Brustkrebs zu erkranken, weil die in den Anti-Transpirants enthaltenen Aluminiumpartikel durch die entstandenen Hautöffnungen noch leichter in den Achselhöhlenbereich eindringen." (Quelle: Zentrum der Gesundheit).


PHTALATE: Phtalate sind Weichmacher, die meistens in Plastik aufkommen. Sie sind jedoch auch in Kosmetik, Medizin und Spielzeugen aufzufinden. Sie sind ein chemischer Stoff, der zu Unfruchtbarkeit, verfrühter Menopause, Rückgang des Testosterons, Problematiken bei Schwangerschaften, Diabetes Erkrankungen und Beeinflussung von Geschlechtsentwicklungen führen können. (Quelle: Derma Viduals)


PARABENE: Parabene sind Konservierungsstoffe, die ebenfalls hormonell Wirksam sein könnten. Tierversuche haben zumindest ergeben, dass Veränderungen der Geschlechtsorgane, Rückgang von Spermienzellen bei Testobjekten und hormonellen Störungen führen können. Am schlimmsten betroffen sind Schwangere und Kinder. 


SILIKONÖL: Auch hier wird auf hormonelle Wirksamkeit hingewiesen. Dies bedeutet in allen Fällen, dass eine Störung des Hormonhaushalts hervorgerufen werden kann. (Auf Produkten auch als Cyclopentasiloxane ettiketiert.)


DUFTSTOFFE: Auch die Deos, die Parfüm enthalten, können eine Gefahr für die Gesundheit darstellen. Meistens sind diese nämlich künstlich hergestellt und können die Atemwege verstopfen und Allergien hervorrufen. Einige werden von der European Commission of Cosmetic Ingredients & Substances sogar als Krebserregend und -fördernd eingestuft.


GESUNDE ALTERNATIVE: BIO DEOCREME MEIßNER TREMONIA


Nun möchte ich euch eine bio Deocreme vorstellen, die ich nach langem Ausprobieren vieler Bio Deos endlich als meinen Favoriten wählen kann. Meine Erfahrung zeigte bisher, dass natürliche Deos von herkömmlichen Marken leider zu schwach sind. Man muss sie öfter am Tag auftragen, sie sind zu flüssig und nicht intensiv genug. 

Dieser hier hält was er verspricht, für mindestens 24 Stunden. Es ist nämlich eine etwas dickere Creme, verläuft also nicht in alle Richtungen, wie bei den wässrigen Varianten und basiert auf Natron, was die gesunde Alternative zu Aluminium sein soll. Auch wegen der Konsistenz denke ich, dass sie besser und länger hält, da sie an Ort und Stelle bleibt und nicht verdunstet, wie ich das gerne nenne.

DIE INHALTSSTOFFE DER DEOCREME



Inhaltsstoffe:
Bio-Kokosöl, Natron, Bio-Maisstärke, Bio-Rapsöl, Fettalkohol auf Rapsölbasis, Bio-Carnaubawachs, Mischung aus naturreinem ätherischen Litsea Cubebaöl und Blutorangenöl, Bio-Sonnenblumenöl und Bio Rosmarinextrakt.

Wer immer sicher gehen will, dass das Deo oder generell das Produkt frei von Schadstoffen ist, lädt sich die App Code Check runter und kann dann immer die Barcodes scannen und direkt erfahren, ob es bedenkliche Inhaltsstoffe hat. 


Wir sehen, dass dieses Deo nur Inhaltsstoffe hat, die wir kennen. Keine unaussprechbaren Chemikalien, künstlichen Duftstoffe oder Plastikpatikel, die die Umwelt verschmutzen. Genau das macht Bio Deos aus. Das Exemplar von Meißner Tremonia kann ich morgens auftragen und nachts, wenn ich mich schlafen lege, wirkt es immernoch. Deshalb habe ich gleich mehrere nachbestellt.

DIE UNTERSCHIEDLICHEN DÜFTE


Hier könnt ihr euch neun Duftrichtungen dieser Deocreme anschauen. 12,90€ für 85g hielt ich zunächst für etwas zu viel, jedoch hält es als einziges Naturdeo wirklich einen ganzen Tag und muss nicht öfter aufgetragen werden. Meine liebsten Düfte sind Litsea Blutorange und Copaiva-Limette. Der einzige Duft, der mir nicht gefallen hat, ist warme Hölzer

Nutzt den Rabattcode sejs7ny2 für die Meißner Tremonia Deocreme und ihr könnt damit 25% sparen



Bei Deos bin ich also immer misstrauisch. Wir nutzen sie immerhin täglich, manchmal sogar mehrmals am selben Tag. Wer die CodeCheck App mal im dm oder Rossmann verwendet, um die Deos zu überprüfen, wird herausfinden, dass es kein einziges normales Deo gibt, das keine Schadstoffe hat. 

Ich empfehle dieses Deo jedem weiter, der sich vor unangenehmen Schweißgeruch schützen will und dabei ein gesundes Produkt sucht. Meine Schwester hat es einmal bei mir mitbenutzt und direkt drei davon bestellt. Auch ich werde es immer wieder bestellen und hab meine Suche nach dem perfekten Deo hiermit beendet. 


Nutzt ihr noch herkömmliche Deos? Werdet ihr es wagen eure Produkte durch die CodeCheck App zu prüfen? Ich freue mich auf eure Meinungen!

9 comments

  1. Puh, das regt wieder einmal zum Nachdenken an. Ich werde meines auch mal auf die Inhaltsstoffe testen...
    Liebe Grüße, Mona

    ReplyDelete
  2. Love this post, thank you so much for sharing <3
    xo

    https://simply-neca.blogspot.com/

    ReplyDelete
  3. Die Deo Creme wurde mich schon ansprechen .
    Toller Beitrag.
    Lg :*

    ReplyDelete
  4. Hi! lovely blog:D If you want to follow each other blogs please come to my blog and tell me, ill follow you instantly!
    https://leerenlaluna.blogspot.com.es

    ReplyDelete
  5. Wow. Super post! Ich muss umbedingt auch meine Deos wegschmeisen und neue kaufen die nicht so schädlich sind für die Haut.
    Ich habe dich gerade gefolgt. Es wurde mich sehr freuen when du das auch machen kannstt.
    Schöne Grüße,
    Amra.

    http://makeyourperfectstyle.blogspot.ba/

    ReplyDelete
  6. Postagem maravilhosa amei, tenha uma semana maravilhosa, obrigado pela visita.
    Blog:https://arrasandonobatomvermelho.blogspot.com.br
    Canal:https://www.youtube.com/watch?v=DmO8csZDARM

    ReplyDelete
  7. I have a special relationship with my deo, because basically I found only one really suited to my needs, so I buy and buy only that! xD
    xoxo

    ReplyDelete

Was denkst du? Lass es mich in den Kommentaren wissen!
What do you think? Let me know in the comment section!

Back to Top https://www.hashtaglove.de/influencers/p/XGoND1HnXc3SZiw8oDi36VBx.png