Warum Instagram Likes nie wirklich wichtig waren



Wenn ihr auf Instagram aktiv seid, habt ihr bestimmt schon mitbekommen, dass die Likes in einigen Ländern nun nicht mehr sichtbar sind. Diese selektive Testphase soll fördern, dass qualitativ hochwertigere Inhalte gepostet werden. Viele Debatten sind dadurch entstanden, die Nutzer wissen nicht was sie erwartet. Nimmt diese Maßnahme den Druck von Influencern oder sogar Privatpersonen? Wird es nun schwieriger für Unternehmen herauszufinden, ob ein Instagrammer einen authentischen Account hat - passt das Follower zu Likes Verhältnis? Die Likes sind noch für den Profilinhaber sichtbar, aber wird sich überhaupt noch jemand die Mühe machen zu liken?

Ich für meinen Teil, bin sehr froh, dass die Likes abgeschafft werden sollen, denn in Wirklichkeit sind sie total unwichtig. In diesem Beitrag erkläre ich euch wieso. 

Likes als authentische Repräsentation von Qualität?



Nehmen wir uns selbst mal als Beispiel: Wir folgen vielen Accounts, darunter Familien, Freunden, Bekannten, Bloggern und Stars. Es sind meist mehrere Hunderte Profile, die wir abonniert haben. Wenn wir die Startseite öffnen, liken wir dann alles was wir sehen? Scrollen wir durch alle Beiträge und lassen überall Likes da? Kommentieren wir immer direkt was wir denken? Antworten wir da auf alle Fragen, die wir in der Beschreibung lesen? 

Also meine ganz ehrliche Antwort darauf ist nein. Bei Freunden und Familie lass ich immer ein Like da, manchmal auch ein Kommentar. Wenn wir aber mal ehrlich sind, haben wir nicht immer Zeit jedes einzelne Bild zu liken, dass wir schön oder besonders finden, geschweige denn zu kommentieren. Aus diesem Grund kriegen Videos immer mehr Aufrufe und Gewinnspiele haben viel mehr Kommentare, als andere Beiträge. Wer ein Business Account hat, sieht sogar seine Reichweite und weiß. dass die Like-zu-View Ratio eine große Lücke aufweist. 

Eure Abonnenten denken also nicht, dass euer Content schlecht ist und liken deswegen nicht - viel mehr setzten sie sich Prioritäten: Lieber alles durchscrollen, bis man auf dem neusten Stand ist, als seine Zeit mit liken und kommentieren verschwenden.  Dies passiert aber eher unbewusst und ganz automatisiert. Nun gibt es viele unter uns, die mit dem Inhalt  anderer gerne engagieren. Die wenigen Sekunden oder Minuten, die es in Anspruch nimmt, sind ganz und gar nicht eine Verschwendung ihrer Zeit. Jeder geht mit seinen sozialen Medien anders um und das ist vollkommen in Ordnung. 

Was ist also Relevant auf Instagram?


Meiner Meinung nach ist die Reichweite das wichtigste auf Instagram. Weder die Followerzahl, noch die Likes bestimmen, wie beliebt eure Fotos sind. Oft sieht man wie qualitativ hochwertige und einzigartige Bilder kaum Likes und Kommentare haben, obwohl man gut erkennen kann, dass viel Mühe hinter der Gestaltung steckt. 

Am Ende ist es wichtig, dass viele das Bild gesehen haben, nicht wie viele Likes hinterlassen wurden.   Wie oft gefällt uns ein Bild und wir liken es in dem Moment nicht, weil wir lieber ein Screenshot machen, den Speichern Button betätigen oder es an unsere Freunde schicken. 

Ich bin Katzen-Liebhaberin und mir gefällt jedes einzelne Katzenfoto/-video auf Instagram. Like ich jedes diese Bilder/Videos? Nein ganz sicher nicht. Mir reicht nämlich vollkommen es gesehen zu  und mich daran erfreut zu haben. Ich denke mir in dem Moment nicht direkt, dass es ein Like von mir benötigt und ich meine Freude daran mit eine Interaktion ausdrücken muss. 

Was passiert dann mit dem sozialen in Sozialen Netzwerken?


Es heißt zwar soziales Netzwerk, aber meist kommt das soziale dann zum Vorschein, wenn ein Skandal die Runde macht (ein Promi zeigt sich nackig), ein Nutzen für die Akteure rausspringt (Gewinnspiel u. Ä.) oder ein kontroverses Thema angesprochen wird (Stefanie Giesinger reist nach Malawi und wird ihr wird der "Weißer-Retter-Komplex" vorgeworfen). Schöne und künstlerische Bilder bekommen Aufmerksamkeit dann mehr in Form von vielen Aufrufen. 

Mit diesen Worten beende ich dieses Thema und bin glücklich, dass die Likes bald verschwinden werden. 

Was hält ihr von der Veränderung auf Instagram? Sind Likes für euch wichtig? 

9 comments

  1. I agree! So many people are buying likes now that it's blatantly obvious. I've learned not to care anymore.

    Jennifer
    Effortlessly Sophisticated

    ReplyDelete
  2. Ich finde da hast du absolut recht! Wir machen uns viel zu viel druck wegen den likes aber andererseits fände ich es auch komisch, wenn die likes tatsächlich komplett abgeschafft werden. Da würde irgendwie etwas fehlen...

    Sandy GOLDEN SHIMMER

    ReplyDelete
  3. Totally agree! It`s all fake and really doesn`t matter.
    Vesna - Home Chic Club

    ReplyDelete
  4. You are so beautiful. You look very classy. Great photos girl.
    http://sophieatieno.com

    ReplyDelete
  5. Thanks for sharing. Love your blog and hats off to your dedication towards your work!

    ReplyDelete
  6. Awesome fashion as usual, looking forward to see more!

    ReplyDelete
  7. Great content, thank you so much for sharing this!

    ReplyDelete
  8. Hi, do you test and optimize your blog headlines? If yes, may I ask how your process is?

    ReplyDelete
  9. ich sehe das genauso und bin froh, dass ich sie nicht mehr sehen kann ;) xx

    ReplyDelete

Lass mich wissen was du davon hältst!
Let me know what you think!

Back to Top