Selbstbewusstsein stärken: Einfachste und effektivste Methode für mehr Selbstwertgefühl


Selbstbewusstsein ist die Basis eines glücklichen Lebens. 

Selbstbewusstsein bedeutet, dass man daran glaubt gut genug zu sein, um ein schönes Leben zu führen. Zudem bedeutet Selbstbewusstsein, dass die eigenen Gefühle, Gedanken und Bedürfnisse wichtiger sind, als was gesellschaftliche Konventionen vorgeben. Es hat nichts mit der Oberfläche zutun - weder ein gutes Aussehen (entsprechend dem westlichen Schönheitsideal), noch das Bild des perfekten Lebens (beruflich, sozial, familiär etc.) garantieren uns selbstsicherer zu sein. Es kommt von Innen, wenn wir die Bestätigung der Außenwelt nicht mehr brauchen. 


Wie erreichen wir, dass wir unabhängig von der Anerkennung unserer Mitmenschen, unser Selbstbewusstsein stärken? Es gibt viele Wege, jedoch stelle ich euch in diesem Beitrag eine bewährte Methode vor, die einfach, schnell und langfristig selbstsicherer macht

 
Jeansjacke: Forever 21 ( ähnlich) | Hose: Alba Moda (ähnliche) | Schuhe: & other Stories (ähnliche) | Tasche: ASOS 


Wieso reicht die Anerkennung Dritter nicht, um selbstbewusster zu werden?

Wir können viel Geld haben, ein teures Auto fahren, Modelmaße haben, unser Aussehen kostspielig verändern und alle anderen Ideale erfüllen, die uns die Medien vorschreiben. Wenn wir das alles jedoch tun, damit andere uns als wertvolle Menschen erachten, so wird das wenig dazu beitragen, dass wir uns selbst so lieben wie wir sind. 

Ein gutes Beispiel dafür sind soziale Medien. Um von AbonnentInnen Bestätigung zu bekommen, versuchen viele einem unrealistischen Bild zu entsprechen - mit medizinischen Eingriffen oder Filtern wird nachgeholfen. Problematisch wird es dann, wenn Celebrities wie Kylie Jenner und co. sich regelmäßig unterspritzen und operieren, aber noch Filter und Photoshop verwenden müssen. Das Komplexe daran ist, dass sie nach den OPs immer noch unzufrieden sind und weiter ihr Äußeres digital verändern. Da stellt sich die Frage, ob sie jemals zufrieden mit ihrem Aussehen sein werden. Brauchen sie tatsächlich die Eingriffe oder müssen sie etwas an ihrem Verständnis von Schönheit verändern?

Gegen Schönheitseingriffe ist meines Ersten nichts auszusetzen - außer es wird zu einem Zwang, um fremden Menschen auf sozialen Netzwerken zu gefallen. Denn dann hängt unser Selbstbewusstsein von oberflächlichen Dingen ab. Man kann nicht jedem Menschen gefallen. Was ist, wenn man dann mal nicht die Anerkennung bekommt, die man so sehr für das Selbstwertgefühl braucht? Sind wir gut genug, wenn wir schmale Lippen, kein D-Körbchen haben und nicht die neusten Marken tragen? Die Antwort hängt davon ab, ob wir jemanden damit beeindrucken wollen. Wenn unser Wert von gesellschaftlich konstruierten Normen abhängig ist, dann fällt die Antwort nicht so gut aus. 



Wie kann ich mein Selbstbewusstsein effektiv stärken?

Ein einfacher Weg das Selbstbewusstsein zu stärken ist, anzufangen sich selbst zu vertrauen. Oftmals denken wir, wir sind nicht gut genug, weil wir annehmen wir sind es nicht wert - wir sind es nicht wert erfolgreich, beliebt, geliebt, glücklich und vieles mehr zu sein. Wir trauen uns selbst nicht zu, all diese Dinge erreichen zu können. 

Bewährtes Mittel gegen Selbstzweifel sind die ganz kleinen Errungenschaften im Alltag. Dafür erstellen wir To-Do Listen, die einfache Tätigkeiten auflisten, die Routinen bilden sollen. Ein Beispiel kann sein, jeden morgen nach dem Aufstehen ein Glas Wasser zu trinken, oder täglich 10 Minuten beim Putzen zu tanzen. Jedes Mal, wenn dann eines der Punkte auf der Liste durchgestrichen wird, fühlt man sich direkt besser und kann sich dem nächsten Punkt widmen. Auf die Liste können auch Dinge, die Spaß machen.

Zu große Ziele, können einen schnell demotivieren. Deshalb ist es besser, klein anzufangen. 

Ganz schwierige Ziele, die mehr Mühe benötigen und nur langfristig erreichbar sind, sollten nicht auf diese To-Do Liste. Man kann sie jedoch in mehrere Schritte aufbrechen: Wenn beispielsweise eine Bachelorarbeit geschrieben werden muss, sollte man die Arbeit in mehrere Schritte einteilen und "fünf Seiten zum Thema XY lesen und Stichpunkte machen" aufschreiben, statt "Bachelorarbeit anfangen". So wird man nicht überwältigt. 

Es fühlt sich sehr gut an, wenn man das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten langsam aufbaut


Wieso bringen mich kleine Aufgaben zu großen Erfolgen?

Meistens sind wir kurz stark motiviert (bei mit immer um 3 Uhr morgens) und nehmen uns jede Menge Ziele vor, die wir sobald wie möglich erreichen wollen. Unser Gehirn denkt oft sehr kurzfristig und will schnelle Erfolge erzielen. Wenn wir jedoch tatsächlich zur Ausführung kommen, dann wissen wir oft nicht wo wir anfangen soll und verschieben es auf einen anderen Zeitpunkt. So enttäuschen wir uns selbst jedes Mal, wenn wir scheitern eine Aufgabe schnell zu erledigen. Unser Selbstwert sinkt allmählich. Davon sind vor allem Millennials und Generation Z betroffen.

Schnelle Erfolge sind keine kleine, große Lüge des modernen Kapitalismus. 

Tatsächlich sind gute Dinge nie leicht zu erreichen. Früher oder später werden wir uns unfähig fühlen, wenn wir nicht schnelle Ergebnisse erzielen. Das Geheimnis erfolgreicher Menschen ist, ganz genau zu wissen, welche einzelnen Schritte man gehen muss, um das zu erreichen, was man wirklich will - wie ein Hausbau, erst Planung, dann Genehmigung einholen, nun der Rohbau und schließlich Innenausbau... 

Weitere Wege für einen Selbstbewusstseins-Push:

  • Versuch nicht perfekt zu sein - perfekt ist langweilig.
  • Sei kein people pleaser - lerne nein zu sagen und setze Grenzen.
  • Tu was du liebst - du weißt nicht was? Überlege, was dir als Kind viel Spaß gemacht hat.
  • Feier all deine Erfolge - egal wie klein sie wirken.
  • Spreche nie schlecht über dich - wenn dein Gehirn doch mal eine negative Story über dich spinnt, dann danke ihm für die fantasievolle Geschichte und widme dich etwas anderem.
  • Bewegung ist unverzichtbar - dafür musst du nicht in's Gym oder einen Berg erklimmen. Mache was dir viel Spaß macht. Ich habe mit einem Hula Hoop Reifen angefangen und tanze beim Fernsehen. Endorphine garantiert! 
  • Lerne neue Dinge. Was interessiert dich? Was wolltest du schon immer wissen oder können? 
  • Verschwende deine Zeit nicht! Weder mit für dich langweiligen Tätigkeiten, noch mit Menschen, die dich runterziehen. 
  • Respektiere dich und spiele keinem was vor. Wer in dein Leben gehört, wird sich von deinen Fehlern nicht abschrecken lassen. 
  • Nimm dir Auszeiten - du hast sie dir verdient. 
  • Trenne dich von allem, dass dir negative Gefühle/Erinnerungen macht. Lieder, Geschenke Text-Nachrichten, Kleidunge tc. verschenken, verkaufen oder löschen. 
  • Miste dein Social Media aus - Unfollown, blockieren, löschen, stumm-schalten und was immer nötig ist, um die Medien bewusster zu nutzen. Folge Seiten, die dich glücklich machen, dich zum lachen bringen, dir was beibringen und dich zum nachdenken bringen.
  • Kümmere dich auch um dein Aussehen - du bist es wert, eine schönes Inneres und Äußeres zu haben. Hygiene, Pflege und schöne Kleidung, die dir gefällt, ist wichtig. Aber definiere dich nicht dadurch. 
  • Vergleich dich mit niemandem - Wir sind alle besonders und haben unsere Stärken und Schwächen.  



Habt ihr auch eine ganz bestimmte Methode, mit der ihr euer Selbstbewusstsein gestärkt habt? Fühlt ihr, dass ihr noch daran arbeiten müsst? Ich freue mich auf eure Meinung dazu!

7 Kommentare

  1. Ein richtig schöner Beitrag! Mir helfen Routinen immer sehr gut, selbstbewusster zu sein. Und wenn ich Dinge, die ich liebe machen darf. Also auch so simple Dinge wie kochen und backen.

    Ganz liebe Grüße, Berna von coffee&flowers

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön =) Ja ich mag die Karaffe auch sehr, nutze sie seit ich sie habe fast täglich :D Vor allem so praktisch mit dem Strohhalm. Ich drück die Daumen =)
    Finde die Idee hinter dem Produkt generell auch echt cool. Aber da bleib ich dann doch lieber bei Kaffee oder Energy Drinks, wenn ich sie mal brauche :D Is günstiger.

    Ein wirklich schöner Post mit tollen Tipps =)
    Früher habe ich mir immer total den Stress gemacht um allen Menschen zu gefallen, konnte das aber natürlich nie erfüllen. Seitdem ich das nicht mehr tue, lebt es sich viel entspannter. Ich lebe mein Leben und es gefällt mir so. Klar gibt es auch mal Tage, an denen ich an mir zweifel, aber ich denke die sind normal :D Lg

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wirklich ein sehr schöner Beitrag mit tollen Tipps, die ich gut gebrauchen kann. Ich habe nämlich keine tipps, die ich weitergeben kann, da ich mich selbst noch auf dem Weg befinde, mein Selbstbewusstsein aufzubauen. Dooferweise fühle ich mich immer besser, wenn mir andere Leute Komplimente geben oder sagen, dass ich selbstbewusst rüberkomme.. aber in dem Moment bin ich auch abhängig von der Meinung anderer und selbstbwusstsein sollte ja von innen kommen :).

    Liebe Grüße
    Sandy GOLDEN SHIMMER

    AntwortenLöschen
  4. Hi Gilda,
    das sind gute Tipps, die du hier gibst! Ich darf vor allem noch lernen, es nicht ständig allen recht machen zu wollen und ein wenig mehr nachsichtig mit mir selbst zu sein!
    Liebe Grüße!
    Vanessa
    https://www.kulturblazer.de

    AntwortenLöschen
  5. Such cool and fresh combo!
    You look very sexy and stylish, dear! Love your sandals!
    XO
    S
    https://s-fashion-avenue.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. Wow very cool outfit, loved the pants!
    xoxo

    marisasclosetblog.com

    AntwortenLöschen

Lass mich wissen was du davon hältst!
Let me know what you think!

Back to Top